Happy Birthday Mr. Fripp (and Toyah)

Wie Die Zeit doch vergeht. Robert Fripp, ein Gründer von King Crimson, aber auch soundprägender Gitarrist bei David Bowie, Peter Gabriel uvm. feiert seinen 74. Geburtstag. Dabei hätte Robert Fripp durchaus auch bei Monty Python einsteigen können. Wenn der britische Lockdown etwas Gutes hat, sind es diese Videos von Robert Fripp & Toyah Willcox: Update: Wie ...

Neue Wege

Mein letzter Post hier ist doch schon glatt wieder mehr als zwei Monate her. Natürlich war ich seitdem musikalisch nicht komplett untätig, auch wenn ich momentan nicht unbedingt eine so kreative Phase habe. Aktuell habe ich mir mal wieder neue Hardware zugelegt. Nachdem ich jahrelang immer relativ viel mit ELEKTRON Grooveboxen wie Octatrack, Digitakt und ...

25 Jahre ARCHIVE

03. November 2019 Allgemein, Musik 0
Habe ich schon mal erwähnt, dass ich total auf ARCHIVE stehe? 😉 Endlich habe ich es aber nun auch mal geschafft diese Band live zu sehen, im E-Werk in Köln. Und es hat mich einfach umgehauen, denn ich hatte nicht erwartet, dass diese Band live noch viel besser ist als auf CD. Gespielt wurden so ...

Underrated

Eigentlich kaum zu glauben dass die Band Archive bis heute eher unbekannt geblieben ist. Mich hat diese Band maßgeblich beinflusst. Muss man gehört haben. Archive hat eigentlich eher viele lange, epische, gewaltige Songs. „Bullets“ ist ein eher kurzer, sehr dynamischer Song mit einem verstörendem Video. Anlage auf- und selbst durchdrehen!

_white-Website ist online…

_white-Website ist online…
…und in China ist ein Sack reis heruntergefallen 😉 Was in aller Welt ist  _white? Nachdem ich mir meine aktuelleren Sachen mal so am Stück angehört habe, ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich längst genug Material zusammen hätte um daraus ein Electronic-Album machen zu können. Da es schon so einige Wireheads gibt, habe ich mich ...

Nur schön

13. April 2018 3D, Allgemein, Musik 0
Durch meine Tätigkeit im 3D-Umfeld bekomme ich ja immer wieder tolle 3D-Artworks zu sehen und bin daher schon eher übersättigt, aber mein „all-time-favorite“ muss ich hier ja doch mal posten, zumal auch die Musik sehr schön ist und die Atmosphäre wunderbar unterstützt. Zum Einsatz kam hier wohl hauptsächlich Cinema 4D / Octane Render.