Klangwerkstatt Bingen

Im Januar hatte ich mal wieder eine Elektronik-Session mit einem ehemaligen Arbeitskollegen. Diese Sessions versuchen wir jährlich zu realisieren, mieten uns für 2-3 Tage irgendwo in eine Ferienwohnung ein, und tauchen dann komplett ab – einfach nur so zum Spaß und ohne große Ambition. Jeder von uns nimmt dabei nur ein paar ausgewählte Geräte seines Heimstudios mit. Ich habe diesmal ein paar Geräte ausgewählt, zu denen sich bei mir so ein bisschen eine „Hassliebe“ entwickelt hat und war doch erstaunt über den Spaß damit, wenn ich mich mal nur auf speziell diese Geräte konzentriert habe. Diesmal haben wir das ganze auch videomäßig dokumentiert – hier gibt es mehr zu sehen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*